ICHOR ''Depths'' (21.9.2014)


ICHOR gibt es bereits seit 2008. Nun haben die Deutschen ein neues Werk namens „Depths“ auf den Metal Markt gebracht. Unterstützt werden sie dabei von Bastardized Records.
Das Intro „Deep Rising“ läßt den Eindruck erwecken, dass es sich bei „ Depths“ um einen Horror Soundtrack handelt. Doch, dem ist nicht so: Spätestens beim folgenden Lied „Apophis“ werden alle Erwartungen über den Haufen geworfen: Death Metal ist nun das Thema. Brutal und gnadenlos rollen ICHOR durch das musikalische Land. Ohne Kompromisse oder großartige Experimente, direkt auf den Punkt kommend, wissen die Herren hier genau, was sie tun. Harte, technische Riffs vereinen sich mit einem irre schnellen Doubleblast zu einem Höllenlärm, der an Härte und Durchsetzungskraft nichts vermissen läßt. Gewürzt mit druckvollen Bass-Linien, entwickeln sich elf eigenständige Lieder. Der abwechslungsreiche Gesang drückt „Depths“ einen ganz eigenen Stempel auf und gibt der Produktion Identität. Das Spiel mit Tempi erhöht zusätzlich Energie und Bewegung. Technisch versiert und engagiert eingespielt, sollte ICHOR in keinem CD Regal fehlen!!!

8,9/10

Verfasser: Battlepig
  • Currently 2.4/5 Stars.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Rated 2.4/5 stars (244 votes cast)


 




ABHOR   WAN   DESECRATE ''Schizophrenia!!''   AUTOKRATOR ''Hammer of the Heretics''   GRA ''Vasen''   RIBSPREADER ''The Van Murders - Part II ''   ASCENSION ''Under Ether''   SVEDERNA ''Svedjeland''   MALUM ''Night of The Luciferian Light''   MYKRAVERK ''Naer Doeden''   WHORE OF BETHLEHEM ''Extinguish the Light''   HELSLAVE ''Divination''   PHOSPHORUS ''Devastation''   THANATOMANIA ''Drangsal''   DIVISION VANSINNE ''Dimension Darkness''   FERAL ''From The Mortuary''   GODSKILL''I:The Forthcoming''   ORPHAN EXECUTUION ''Condemned By Legacies''   AGE OF WOE ''An III Wind Blowing''   LIGATURE WOUND ''Undead of the Night''   DEMIFRAG''Demifrag''  


 

FacebookTwitterRssSitemize Link VerinÝletiþimBaþa Dön
Contents - Czell Labs&Solutions