MALAFLAME ''DEMO 2013'' (1.3.2016)


Das Demo der italienischen Band MALAFLAME ist zwar schon ein bischen älter. Dennoch finde ich, dass es wert ist, trotzdem im Jahre 2016 rezensiert zu werden. Das Demo ist in einer Auflage von 50 Stück in Eigenproduktion veröffentlicht worden.
Am Anfang könnte man meinen, hier handelt es sich um einen Soundtrack für einen Horror Film. Doch dieser Eindruck wird schnell revidiert. Nun ist purer Black Metal zu vernehmen. Nicht mehr und nicht weniger. Bewußt einfach und roh gehalten, sprüht das Demo nur so von Hass und Verachtung. Tiefdunkle musikalische Welten tun sich auf, die keine Hoffnung auf Heilung aufkommen lassen. Man wird direkt in die Anfangstage des Black Metals zurückversetzt, was scherlich auch so gewollt ist. Mit viel Leidenschaft und Engagement, sehr ursprünglich aufgenommen. Wer auf puren Black Metal ohne Schnickschnack und Ausflüge in andere musikalische Gefilde steht, sollte sich die Demo CD unbedngt anhören!!!!

8,5/10

Verfasser: Battlepig
  • Currently 2.4/5 Stars.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Rated 2.4/5 stars (219 votes cast)


 




ABHOR   WAN   DESECRATE ''Schizophrenia!!''   AUTOKRATOR ''Hammer of the Heretics''   GRA ''Vasen''   RIBSPREADER ''The Van Murders - Part II ''   ASCENSION ''Under Ether''   SVEDERNA ''Svedjeland''   MALUM ''Night of The Luciferian Light''   MYKRAVERK ''Naer Doeden''   WHORE OF BETHLEHEM ''Extinguish the Light''   HELSLAVE ''Divination''   PHOSPHORUS ''Devastation''   THANATOMANIA ''Drangsal''   DIVISION VANSINNE ''Dimension Darkness''   FERAL ''From The Mortuary''   GODSKILL''I:The Forthcoming''   ORPHAN EXECUTUION ''Condemned By Legacies''   AGE OF WOE ''An III Wind Blowing''   LIGATURE WOUND ''Undead of the Night''   DEMIFRAG''Demifrag''  


 

FacebookTwitterRssSitemize Link VerinÝletiþimBaþa Dön
Contents - Czell Labs&Solutions