CARNALATION ''Ghosts'' (9.3.2016)


Die Finnen CARNALATION haben wieder etwas von sich hören lassen. Nach ihrer 2012 erschienenen full-length CD „Deathmarls“ präsentieren sie mit „Ghosts“ ihr neustes Werk. Es wird von Inverse Records vertrieben.
Auch hier kann man derben, sehr technisch gespielten, Death Metal vernehmen. Allerdings mit etlichen melodischen Einschüben. Diese entzerren die gespannte Atmosphäre und geben gleichzeitig mehr Flexibilität. Dennoch verlieren CARNALATION nie ihr eigentliches Ziel, den Death Metal, aus den Augen. Härte und druckvolles Zusammenspiel können ebenfalls über weite Strecken gehalten werden, so dass zu keiner Zeit Leerlauf entsteht. Die markarten Growls unterstreichen den harten Charakter der Songs ohne alles zu übertönen. Moderne Arrangements geben Freiraum für Experimente, die sich gut in die Produktion einfügen. Eine kraftvolle Produktion, die viel Energie und Kraft mit sich bringt. Man merkt sofort, dass die Herren gestandene Musiker sind, die ihre Instrumente beherrschen. CARNALATION beweisen mit „Ghosts“, wie Death Metal im Jahre 2015 klingen soll. Hört euch die Scheibe an. Ihr werdet nicht enttäuscht sein!!!!

9,3/10

Verfasser: Battlepig
  • Currently 2.5/5 Stars.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Rated 2.5/5 stars (194 votes cast)


 




ABHOR   WAN   DESECRATE ''Schizophrenia!!''   AUTOKRATOR ''Hammer of the Heretics''   GRA ''Vasen''   RIBSPREADER ''The Van Murders - Part II ''   ASCENSION ''Under Ether''   SVEDERNA ''Svedjeland''   MALUM ''Night of The Luciferian Light''   MYKRAVERK ''Naer Doeden''   WHORE OF BETHLEHEM ''Extinguish the Light''   HELSLAVE ''Divination''   PHOSPHORUS ''Devastation''   THANATOMANIA ''Drangsal''   DIVISION VANSINNE ''Dimension Darkness''   FERAL ''From The Mortuary''   GODSKILL''I:The Forthcoming''   ORPHAN EXECUTUION ''Condemned By Legacies''   AGE OF WOE ''An III Wind Blowing''   LIGATURE WOUND ''Undead of the Night''   DEMIFRAG''Demifrag''  


 

FacebookTwitterRssSitemize Link VerinÝletiþimBaþa Dön
Contents - Czell Labs&Solutions