LIGATURE WOUND ''Undead of the Night'' (18.12.2016)


Die finnische Band LIGATURE WOUND hat im Juni 2016 ihr Werk „Undead Of The Night“ via Iron Blood Death Corp. veröffentlicht.
Death Metal der derbsten Art schallt aus meinen Lautsprechern. Hart und unnachgiebig, direkt auf die Fresse! Ohne Umwege, mit einem fast schon unmenschlich schnellem Doubleblast Drumming, das schon alleine einen bleibenden Eindruck hinterläßt. Die bewußt einfach gehaltenen Gitarren Riffs fügen sich hervorragend in das Gesamtgefüge ein. Sie erzeugen einen ultra brutalen Sound, der durch die druckvollen Bass-Linien noch verstärkt wird. Die ab und an schleppenden Riffs geben dem Hörer, wenn auch nur für kurze Zeit, die Gelegenheit, Luft zu holen. Hart, durchsetzungsstark und kraftvoll dargeboten, bekommt der Hörer hier eine Vollbedienung in Sachen Todesblei. Die dunklen Growls setzen zusätzlich Akzente, um „ Undead Of The Night“ nicht in dem dunklen musikalischen Einheitsbrei mancher Bands verschwinden zu lassen. Hört euch die CD am Besten selbst an und bildet euch eure eigene Meinung!

9,6/10

Verfasser: Battlepig

 




ABHOR   WAN   DESECRATE ''Schizophrenia!!''   AUTOKRATOR ''Hammer of the Heretics''   GRA ''Vasen''   RIBSPREADER ''The Van Murders - Part II ''   ASCENSION ''Under Ether''   SVEDERNA ''Svedjeland''   MALUM ''Night of The Luciferian Light''   MYKRAVERK ''Naer Doeden''   WHORE OF BETHLEHEM ''Extinguish the Light''   HELSLAVE ''Divination''   PHOSPHORUS ''Devastation''   THANATOMANIA ''Drangsal''   DIVISION VANSINNE ''Dimension Darkness''   FERAL ''From The Mortuary''   GODSKILL''I:The Forthcoming''   ORPHAN EXECUTUION ''Condemned By Legacies''   AGE OF WOE ''An III Wind Blowing''   LIGATURE WOUND ''Undead of the Night''   DEMIFRAG''Demifrag''  


 

FacebookTwitterRssSitemize Link VerinÝletiþimBaþa Dön
Contents - Czell Labs&Solutions