AUTOKRATOR ''Hammer of the Heretics'' (3.8.2018)


AUTOK RATOR haben im April 2018 ihre nunmehr dritte CD „Hammer Of The Heretics“ veröffentlicht. Die Franzosen erhielten hierbei Unterstützung von Krucyator Productions.

Das Zusammenspiel von extremen Doublebase Drumming und brutalen Riffs bilden das musikalischen Grundgerüst der Band. Dabei legen die Herren ein atemberauendes Tempo an den Tag, das einem förmlich den Kopf und vorallem die Ohren wegbläst. Dennoch verfallen AUTOKRATOR nicht in stumpfes Gebretter. Musikalische Doom Metal Sprenkel helfen der Produktion, Eigenständigkeit und Identität zu erhalten ohne dabei an Brutalität und Aggressivität einzubüßen. Der Song „Interlude“ bietet dem Hörer eine kleine Verschnaufspause, um dann sofort wieder in die Vollen zu gehen. Die utra-brutalen Growls von David Bailey sind hier noch das Sahnehäubchen. Growls und gutturaler Gesang vertsärken die immense Kraft und Brutalität der Produktion. Professionell aufgenommen, bietet „ Hammer Of The Herectics“ alles, was ein Death Metal Herz der härteren Sorte begehrt. Hört euch den Silberling an. Es lohnt sich!!!!



9,7/10

Verfasser: Battlepig
  • Currently 2.8/5 Stars.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Rated 2.8/5 stars (62 votes cast)


 




ABHOR   WAN   DESECRATE ''Schizophrenia!!''   AUTOKRATOR ''Hammer of the Heretics''   GRA ''Vasen''   RIBSPREADER ''The Van Murders - Part II ''   ASCENSION ''Under Ether''   SVEDERNA ''Svedjeland''   MALUM ''Night of The Luciferian Light''   MYKRAVERK ''Naer Doeden''   WHORE OF BETHLEHEM ''Extinguish the Light''   HELSLAVE ''Divination''   PHOSPHORUS ''Devastation''   THANATOMANIA ''Drangsal''   DIVISION VANSINNE ''Dimension Darkness''   FERAL ''From The Mortuary''   GODSKILL''I:The Forthcoming''   ORPHAN EXECUTUION ''Condemned By Legacies''   AGE OF WOE ''An III Wind Blowing''   LIGATURE WOUND ''Undead of the Night''   DEMIFRAG''Demifrag''  


 

FacebookTwitterRssSitemize Link VerinÝletiþimBaþa Dön
Contents - Czell Labs&Solutions